HAARENTFERNUNG DURCH "ZUCKERPASTE"

Schon im Altertum war es in verschiedenen Kulturen üblich sich die Körperbehaarung zu entfernen. Bereits die Menschen in den frühen Hochkulturen Mesopotamien und Ägypten begannen, sich der Körperhaare zu entledigen. Im alten Ägypten gehörte ein haarloser Körper zum Schönheitsideal. Auch im arabischen Raum wurde traditionell den Frauen einen Tag vor der Hochzeit alle Haare bis auf die Kopfhaare und Augenbrauen im Rahmen einer Zeremonie entfernt.

Zur Haarentfernung benutzte man eine warme Paste aus karamellisiertem Zucker und Zitronensaft, die bis heute ein gängiges Mittel zur Haarentfernung ist. Bei mir haben auch Sie die Möglichkeit in den Genuß dieser sagenhaft sanften und Nebenwirkungsfreien Form der Körperenthaarung zu kommen.


ANGEBOT

SIEERSIEER
Achseln11,00 €13,00 €Bikinizone11,00 €
Arme18,00 €20,00 €Tanga Man22,00 €
Brust13,00 €Landing Strip25,00 €
Bauch11,00 €13,00 €Hollywood Cut27,00 €32,00 €
 
Oberschenkel16,00 €18,00 €Nacken10,00 €
Unterschenkel18,00 €20,00 €Rücken kompl.21,00 €
Beine kompl.29,00 €31,00 €Pobacken14,00 €16,00 €
Zehen5,00 €5,00 €Pofalte11,00 €12,00 €
 
Augenbrauen7,00 €7,00 €
Nase oder Wange7,00 €
Unter- Oberlippe5,00 €


Augenbrauen färben6,00 €  
Wimpern färben6,00 €  


WIESO "ZUCKERPASTE"?

  • Sanfte Haarentfernung
  • Preiswert
  • Für alle Körperregionen geeignet
  • Ohne Einsatz von Geräten
  • Faszinierend glatte und weiche Haut
  • Bei kurzen Haaren ab 4 mm möglich
  • Geeignet auch für Sensible haut




BEHANDLUNGSABLAUF

VOR DER BEHANDLUNG
Verzichten Sie vor der Behandlung auf Lotions, Cremes und sontige Pflegeartikel. Die Härchen sollten mindestens 4 mm lang sein.

BEHANDLUNG
Die entsprechende Körperstelle wird gründlich gereinigt und gepudert, dann wird die vorgewärmte Zuckerpaste flächig auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen. Bei der Behandlung werden keine Geräte eingesetzt. Die Paste wird entgegen der Haarwuchsrichtung eingearbeitet, diese verbindet sich mit den unerwünschten Haaren und sinkt in die Haarfollikelöffnung ein und wird dann mit einer bestimmten Handtechnik ruckartig mit der Wuchsrichtung des Haares abgezogen. Dank dieser Erfolgsmethode brechen weniger Haare ab, da sie in der natürlichen Wuchsrichtung gezogen werden.

NACH DER BEHANDLUNG
Nach erfolgreicher Haarentfernung wird eine Pflegelotion oder Feuchtigkeitsspray aufgetragen.

24 STUNDEN DANACH
Benutzen Sie keine parfümierten Seifen oder Produkte mit chemischen Zusätzen an den behandelten Körperstelle. Außerdem empfehle ich kein Make-up bis 12h nach einer Gesichtsbehandlung zu benutzen.


TIPPS & TRICKS

DIE NACHBEHANDLUNG ZUHAUSE
Es sollte 1-2 wöchentlich ein Peeling an den enthaarten Stellen vorgenommen werden, dies dient zur Vorbeugung von eingewachsenen Haaren.
Verwenden Sie zwischen den Behandlungen keinesfalls Enthaarungscremes, Epilierer, oder Rasierer

FAKTOREN DIE DEN HAARWUCHS BESCHLEUNIGEN KÖNNEN
Hormone:
Unsere Hormone, die von allen endokrinen Drüsen ausgeschieden werden, sind verantwortlich für Wachstum und Entwicklung aller Körperteile. Besonders aktiv sind diese Drüsen während der Pubertät, in der Schwangerschaft und den Wechseljahren. Dominieren die männlichen Hormone, so kommt es zu einem Testosteron Überschuß und damit zu einem gesteigerten Haarwachstum. In den Wechseljahren der Frau zeigt sich dies oft im Damenbartbereich.

Stress:
Die Hormonproduktion (insbesondere Adrenoocorticotropic h. ACTH) und damit auch die männlichen Hormone nehmen stark zu und verursachen eine Zunahme des Haarwuchses.

Medikamente:
Verschiedene Medikamente können das endokrine System beeinflussen und damit den Haarwuchs steigern. Mit Absetzen des Medikaments lässt das Wachstum wieder nach.

Rauchen:
Da Rauchen die Adrenalinproduktion bis zu 70 % steigert, kann auch hieraus ein Wachstum der Haare resultieren, ist aber nicht Wissenschaftlich nachgewiesen.

Klima:
Hohe Außentemperaturen und damit ein gesteigerter Blutkreislauf und Stoffwechsel kann zu vermehrtem und schnelleren Haarwuchs führen.